Catterfeld und Rapper Bengio

Mit „Guten Morgen Freiheit“ bringt Yvonne Catterfeld am 10. März 2017 ihr siebtes Studioalbum auf den Markt. Als erster Vorbote wurde bereits die Single „Irgendwas feat. Bengio“ veröffentlicht, die Catterfeld nun zusammen mit dem Rapper Bengio in einer Akustik-Version präsentiert.

Entstanden ist die Session anlässlich einer Album-Doku, die im Dezember bereits auf Sat1. ausgestrahlt wurde und im März 2017 auf Apple Music, iTunes und als DVD zum Album veröffentlicht wird. Gemeinsam mit dem aus Fulda stammenden MC und Sänger Bengio, entstand der Song, bei dem die beiden dem weit verbreiteten Wunsch nach „Immer höher, immer schneller, immer mehr“ nachgespürt haben. Herausgekommen ist eine Textkaskade in Rap-Manier, bei dem dieses Zivilisationsphänomen treffsicher unter die Lupe genommen wird.

 

Durch die reduzierte Instrumentierung mit Klavier und Streichern stehen die Lyrics im Vordergrund, sodass sich der Ohrwurmcharakter ungehindert festsetzen kann. „Irgendwas feat. Bengio“ ist nicht nur ein Vorgeschmack auf das kommende Album sondern zeigt auch Yvonne Catterfelds musikalische Neuausrichtung: „Es gibt leise Töne, die in meiner Auffassung von moderner, urbaner Popmusik zwischen HipHop, Soul und klassischem Singer-Songwriting tänzeln. Und es gibt große Momente mit Bläsern aus New York und Streichern aus Düsseldorf, die meinem musikalischen Ideal Flügel verleihen“, so Catterfeld.