Chucky ist wieder da

Eine Kinderpuppe, in die ein Serienmörder seine Seele mittels Voodoo-Magie überliefern ließ, während er im Sterben liegt, liefert Horrorfilm um Horrorfilm: Chucky ist wieder da.

Von den Produzenten von „It“, Seth Grahame-Smith und David Katzenberg, und Regisseur Lars Klevberg („Polaroid“) kommt das Reboot des Horrorklassikers von 1988. Child´s Play soll das Grauen "zurück in die Kinderzimmer" bringen (manche Eltern glauben fest daran, dass es da bereits ist).

In der US-Version wird Chucky von Mark Hamill („Star Wars“) gesprochen, der deutsche Synchromsprecher ist noch nicht bekannt. Die alleinerziehende Mutter Karen, die ihrem Sohn Andy (Gabriel Bateman) ahnungslos eine Puppe schenkt, eine sogenannte „Buddi Doll“, wird von Aubrey Plaza („Legion“) gespielt.

Mit neuen technischen Features ausgestattet, hat Chucky jetzt ungeahnte Fähigkeiten, die  "Schrecken 2.0" verbreiten sollen ...

Mal schauen, ob der Trailer das rüberbringt: