Aktuell im Kino: Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Seit dem 25. Dezember 2019 läuft der Film „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ schon in den deutschen Kinos.

© 2019 Warner Bros. Ent., Frédéric Batier

Nach dem Film „Der Junge muss an die frische Luft" erschien am 25. Dezember von der Oscar®-Preisträgerin Caroline Link in den Kinos.

© 2019 Warner Bros. Ent., Frédéric Batier

Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später und Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen. Sie und ihr Bruder müssen sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen. 

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL basiert auf dem gleichnamigen Roman-Bestseller von Judith Kerr. Die 9-jährige Protagonistin Anna wird gespielt von der Newcomerin Riva Krymalowski, Marinus Hohmann ist ihr Bruder Max. Für die Rollen der Eltern konnten Carla Juri und Oliver Masucci gewonnen werden. An ihrer Seite spielen Justus von Dohnányi als Onkel Julius sowie Ursula Werner als Haushälterin Heimpi. Das Drehbuch schrieben Oscar®-Preisträgerin Caroline Link und Anna Brüggemann, in Zusammenarbeit mit Michael Gutmann. Kamera führte Bella Halben.  

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL ist eine deutsch-schweizer Co-Produktion der Sommerhaus Filmproduktion GmbH in Co-Produktion mit Warner Bros

Ein spannender Film, der die Zuschauer emotional berührt und in die Welt von damals entführt. Aktuell läuft der Film in fast allen deutschen Kinos.