Die Romanverfilmung: Deutschstunde

DEUTSCHSTUNDE ist ab 3. April als 2-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook (Blu-ray + DVD), Single-Blu-ray und -DVD sowie digital erhältlich.

© capelight pictures / Standfoto: Georges Pauly

capelight pictures präsentiert DEUTSCHSTUNDE als 2-Disc Collector’s Edition im Mediabook sowie als Single-Blu-ray und -DVD. Die Romanverfilmung, basierend auf dem gleichnamigen Weltbestseller von Siegfried Lenz, erzählt die berührende Geschichte eines Jungen, der sich im Deutschland des Zweiten Weltkriegs zwischen Pflichtgefühl und individueller Verantwortung entscheiden muss. Mit Ulrich Noethen („Das Tagebuch der Anne Frank“), Tobias Moretti („Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm), Johanna Wokalek („Die Päpstin“) und Louis Hofmann („Dark“) ist der von Christian Schwochow inszenierte Film bis in die Nebenrollen herausragend besetzt. 

© capelight pictures / Standfoto: Georges Pauly

Nach dem Zweiten Weltkrieg in Rugbüll, Schleswig-Holstein: Siggi Jepsen (Tom Gronau) lebt in einer Anstalt für schwer erziehbare Jugendliche und soll einen Aufsatz zum Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben. Doch er findet keinen Anfang und das Blatt bleibt leer. Erst als er zur Strafe in eine Zelle eingesperrt wird, schreibt er wie besessen die Erinnerungen an seine Kindheit und seinen Vater Jens Ole (Ulrich Noethen) nieder, der während des Zweiten Weltkriegs als Polizist den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben war. Siggi schildert in seinen Aufzeichnungen den Gewissenskonflikt, in den er als Elfjähriger geriet, als er seinem Vater dabei helfen sollte, die Einhaltung eines von den Nationalsozialisten gegen seinen Patenonkel, den Künstler Max Ludwig Nansen (Tobias Moretti), verhängten Malverbots zu überwachen.