EA SPORTS ist offizieller Gaming-Partner des FC Bayern München

Während der FC Bayern-Tour durch Nordamerika machte der Club einen zusätzlichen Stopp in New York. Dort wurde die zukünftige Partnerschaft der beiden bekanntgegeben.

EA SPORTS ist nun offizieller Videospielpartner des Bundesliga-Meisters FC Bayern München. Während der FC Bayern Summer Tour durch Nordamerika, machte der Club einen zusätzlichen Stopp in New York. Dort wurde die zukünftige Partnerschaft zwischen den beiden bekanntgegeben.

Erstes Ergebnis der neuen Koop: Neue und aktualisierte Headscans der Stars des deutschen Bundesliga-Meisters wie Boateng, Neuer, Lewandowski, Kimmich oder Coman bei FIFA 17. Jamie McKinlay, Vice President of Marketing, EA SPORTS: "Unser Ziel ist es ein möglichst eindringliches und authentisches Spielerlebnis für die Spieler zur Verfügung zu stellen. Aus diesem Grund ist uns eine Partnerschaft, mit einem der wichtigsten und größten Clubs der Welt immens wichtig. Mit dem Zugriff auf die Bayern-Spieler und die Allianz Arena, sind wir in der Lage die Spieler näher an das Spiel und den Verein zu bringen – außerdem möchten wir den Gamern die Möglichkeit bieten mehr mit dem Team hinter dem Spiel in Kontakt zu treten."

Kalli Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC, hält Gaming für „einen wunderbaren Weg, Millionen von Fans auf der ganzen Welt zu erreichen“. Er sagt: „Wir wissen, dass die Größe der Gaming-Community stetig wächst. Daher ist unsere Partnerschaft mit EA SPORTS ein richtiger und wichtiger Schritt in die Zukunft. Dass zwei so erfolgreiche globale Marken kooperieren, wird für unsere Fans in Deutschland, in den USA und der übrigen Welt einen großen Wert haben."