Hier kommt: CLÄNG

Der Name schwingt nicht nur super, CLÄNG machen einfach Elektro-Pop vom Feinsten.

CLÄNG heißt das Berliner Trio

photo©Philip Christopher

Die CLÄNG-Gang sind Angela (bekannt als Schauspielerin - u. a. GZSZ, sowie Buchautorin), Lars und Christian. Sie sind wirklich beste Freunde und machen seit ihrer Kindheit Musik. Ob im Kirchenchor oder in Punkbands, ob als autodidaktischer Pianist oder als Gedichteschreiberin. Die Drei lassen ihr Können als eine Art Superkraft in ihrer CLÄNG-Band zusammenfließen. Energiegeladen setzen sie einem von der ersten Sekunde an Flausen ins Ohr, spielen sanft um die Gehörgänge und rutschen zur Nase wieder heraus. Sängerin und Songwriterin Angela Peltner jongliert mit Worten, kitzelt Wortwitzen an den Füßen und bringt todes-charmant ehrlich auf den Punkt, was es eben zu benennen gilt. Mit unendlicher Neugier und einem unhaltbaren Spieltrieb sind CLÄNG dabei unkonventionell und erfrischend einzigartig.

Das erste CLÄNG-Baby „Magnet“, bleibt schon wie ein 'beschissener Magnet' am Ohr hängen.

Bereits am 17. Januar kommt ihre zweite Single „Emo & Scooter“.

„Emo & Scooter“ ist eine Hommage an die musikalischen Helden von CLÄNG. Bowie, Bleachers usw. haben es Lars, Christian und Angela nachhaltig angetan. Vielleicht beugt der Song sich genau aus dem Grund keinem Zeitgeist, keinem gängigen Pop-Klischee. Die CLÄNGS haben Emo & Scooter schon lange zu einem ihrer Herzensstücke erklärt, auch weil er ihnen irgendwie zugeflogen ist. Manche brauchen ewig, bis sie sich in aller Gänze zeigen und manche Lieder entstehen ein bisschen konstruierter, weil es schon Fragmente gab. Aber bei „Emo & Scooter“, da ist sich das Trio einig, war Magie im Spiel. Er kam und war da.

„Emo & Scooter“ klingt in seinem Aufbau sehr widersprüchlich. Denn genau wie der Titel Emo (Emotional) und Scooter (nun ja, die von „Hyper, Hyper“) es schon vorgibt, liegen Welten zwischen Strophe und Refrain. Einzige Brücke dabei, das durchgehende Arpeggio.
Das Charmante an „Emo & Scooter“ ist wahrscheinlich genau diese seltsame Strophe, die ganz schrammelig, wie ein altes „Wir sind Helden-Demo“ daherkommt und ein Refrain, in voller kitschiger, pompöser Schönheit...

Hier könnt Ihr reinhören und Euch begeistern lassen.

 

2020 wollen CLÄNG es wissen und werden viele neue Songs und eine EP veröffentlichen.

CLÄNG im Netz: Facebook /Instagram