Neues Hauptquartier für EASYFITNESS

Die Leitung der Franchisemarke EASYFITNESS hat im Februar den Kaufvertrag für ein neues Hauptquartier in Hannover unterzeichnet.

© EASYFITNESS

Innovativ und nachhaltig: So lauten die Schwerpunkte bei der Planung der 2.700 Quadratmeter großen Räume im neuen Hauptquartier in Hannover, die bereits im Sommer dieses Jahres bezugsfertig sein sollen. Von sechs Studios mit 10.000 Mitgliedern im Jahr 2006 vergrößerte sich EASYFITNESS zu derzeit 130 Filialen mit 380.000 Mitgliedern. Neben Deutschland gibt es Fitness-Studios der Marke auch in Österreich und auf Mallorca.

© EASYFITNESS

Platz für die vielen neuen Mitarbeiter zu schaffen, ist nur ein Motiv für den Umzug. Darüber hinaus liegt der Unternehmensleitung ein kreatives Umfeld besonders am Herzen: Die Marke EASYFITNESS soll sich auch weiterhin durch Innovation auszeichnen und neue Standards bei den Fitness-Studios setzen. Im vergangenen Jahr hatte EASYFITNESS bereits beschlossen, die Studios nach dem Leitspruch 'Green to Green' neu zu gestalten. Nachhaltigkeit spielt bei den Plänen für die neuen Arbeitsplätze ebenfalls eine große Rolle. Die Gebäudesanierung für das Hauptquartier erfolgt streng nach ökologischen Gesichtspunkten. Energieeffizientes Bauen mit natürlichen Baustoffen und regenerative Energien werden dafür sorgen, dass die neuen Räume so umweltfreundlich wie möglich entstehen.

Raum für Kreativität lautet das Schlagwort bei der Gestaltung der Innenräume: Die gesamten 2.700 Quadratmeter werden offen gehalten, um die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern zu fördern. Ziel ist es, durch gegenseitigen Austausch kreative Impulse zu erhalten. Die flexible Büroaufteilung ermöglicht es allen Mitarbeitern, neue Ideen bei zufälligen Kontakten zu teilen.

Mehrere Multimedia-Konferenzräume sind für größere Gruppen gedacht, die in vertraulicher Atmosphäre intensiv an einem Projekt arbeiten möchten. Arbeitsstationen für mehrere Mitarbeiter strukturieren den Raum und erleichtern die Zusammenarbeit. Die gläserne Raumaufteilung erlaubt jedoch auch Raum für Rückzug. Der sogenannte Think-Tank bietet Mitarbeitern genügend Platz, um sich ungestört auf wichtige Aufgaben zu konzentrieren. 

Die Inspiration für dieses Raumkonzept stammt aus Kalifornien. Dort haben Arbeitgeber erkannt, dass sich Wohlfühlatmosphäre im Büro in mehrfacher Hinsicht lohnt. Sie spornt die Kreativität der Mitarbeiter an, steigert deren Produktivität und macht den Arbeitgeber attraktiv für neue Talente. 

Ein flexibles, freies Arbeitsumfeld entspricht genau dem Anliegen von EASYFITNESS. Dem Franchiseunternehmen geht es um weit mehr als den Sport in einem Fitness-Studio: EASYFITNESS hat sich das persönliche Wachstum und die Selbstverwirklichung der Mitglieder auf die Fahnen geschrieben und arbeitet täglich an der Erreichung dieses Ziels.