Die vierte Generation des SEAT Leon

Der spanische Autohersteller präsentiert den neuen SEAT Leon und schlägt damit ein neues Kapitel auf.

© SEAT Leon

SEAT präsentiert die vierte Generation des SEAT Leon. Die neue Generation verspricht, mit ihrem markanten Design, hochmodernen Technologien und einer dynamischeren Persönlichkeit frischen Wind in die wettbewerbsstarke Kompaktklasse zu bringen. Kunden können sich ab dem vierten Quartal 2020 auf ein neues Maß an Konnektivität, Effizienz, Dynamik und Sicherheit freuen. Entworfen und entwickelt wurde der neue SEAT Leon in Barcelona. 

Das neue Modell wird in verschiedenen Varianten erhältlich sein: als Benziner (TSI), mit Dieselmotor (TDI), als CNG-Modell (TGI), als Mildhybrid (eTSI) und als Plug-inHybrid (eHybrid).

© SEAT Leon

Der SEAT Leon ist das erste umfassend digital vernetzte Fahrzeug von SEAT. Durch seine fortschrittlichen Fahrerassistenzsysteme bietet der SEAT Leon in jeder Fahrsituation den bestmöglichen Schutz. Mit Funktionen wie der automatischen Distanzregelung (ACC) mit vorausschauender Geschwindigkeitsregelung, dem Notfallassistenten 3.0, Travel Assist sowie Toter-Winkel- und Ausparkassistent.

In der Variante als Fünftürer ist der neue SEAT Leon 4.368 mm lang (+86 mm), 1.800 mm breit (16 mm) und 1.456 mm hoch (-3 mm). Der Radstand beträgt 2.686 mm, ist also um 50 mm größer als beim SEAT Leon der dritten Generation. In der Variante als Sportstourer ist der neue SEAT Leon 4.642 mm lang (+93 mm), 1.800 mm breit (-16 mm) und 1.448 mm hoch (-3 mm). Auch hier beträgt der Radstand 2.686 mm und ist somit 50 mm größer als beim Vorgängermodell.  

 

Sein neu gestaltete, charakteristische Heck besticht durch das durchgängige LED-Lichtband zwischen den Rücklichtern, während die Formgebung der Heckpartie den sportlichen Charakter des Modells betont. Als Fünftürer bietet der Kompaktwagen ein Gepäckraumvolumen von 380 Litern (identisch mit der Vorgängergeneration), während die Variante als Sportstourer ganze 617 Liter Gepäckraumvolumen bietet – 30 Liter mehr als die Vorgängergeneration. 

Eine weitere Neuerung im Sicherheitspaket des SEAT Leon ist die Ausstiegswarnung. Wird im Stand eine Tür geöffnet, gibt das Fahrzeug bei Verkehr ein akustisches Warnsignal ab – dabei kann es sich um andere Fahrzeuge handeln, die sich auf der Fahrerseite nähern, oder um Radfahrer und Passanten auf der Beifahrerseite.  

Das und noch vieles mehr bietet der neue SEAT Leon der vierten Generation.

Er geht im Januar 2020 in Produktion und der Marktstart ist im April 2020. Mehr Informationen gibt es unter: https://www.seat.de/.