Hellboy kämpft gegen Riesen und Hexen

Hellboy kehrt am 23. August 2019 fulminant ins Heimkino zurück. LIKE-Online hat schon für euch den Action-Kracher studiert:

Im Kampf gegen das Böse kann es nur einen geben: Halbdämon Hellboy! Diesmal hat Hellboy eine ganz besonders apokalyptische Mission: Er muss die mächtige Hexe Nimue stoppen, die zusammen mit einer Reihe weiterer mythischer Wesen, Tod und Zerstörung unter die Menschen bringen wollen.

Während Hellboy für einen Auftrag in London ist, zieht Nimue eine Schneise der Verwüstung durch ganz England. Und plötzlich sehen sich Hellboy und seine Mitstreiter Anna und Ben nicht nur mit einer Armee der Finsternis konfrontiert, sondern auch mit ureigenen Dämonen…

Regisseur Neil Marshall („Game of Thrones“, „The Descent“) inszeniert mit Hellboy - Call of Darkness einen Action-Kracher, der den Höllenjungen der Graphic-Novel-Reihe von Mike Mignola aus dem Reich der Finsternis zurückholt. Nach den erfolgreichen Kino-Adaptionen „Hellboy“ (2004) und „Hellboy 2: Die Goldene Armee“ (2008) zeichnet er eine neue, stylische und brutalere Version des wohl  roten Comic-Helden mit abgesägten Hörnen.

„Stranger Things“-Star David Harbour (nicht zu erkennen) nimmt dabei als Hellboy kein Blatt vor den Mund während er versucht, den brutalen Streifzug von "Hexe" Milla Jovovich („Resident-Evil“-Reihe, „Das fünfte Element“) in einer epischen, blutroten Schlacht zu stoppen. An der Seite des Halbdämons mit der Hammerfaust sind Ian McShane („American Gods“, „John Wick 1-3“) als Professor Trevor „Broom” Bruttenholm, Daniel Dae Kim („Hawaii Five-O“) als Ben Daimio und Sasha Lane („American Honey“) als Alice Monaghan zu sehen.

Insgesamt ist die neue Hellboy-Story eine klare Empfehlung für alle Hellboy- und Comic-Superhelden-Fans. Actionpeople, die es nicht so mit Fantasy haben, werden dagegen eventuell etwas überfrachtet werden: Der "Game of Thrones-Mystery-Effekt" von Regisseur Neil Marshall wird megadick aufgetragen. Sei´s drum, es ist Hellboy!

 
Hellboy - Call of Darkness ist ab 23. August 2019 als DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray, Blu-ray Steelbook und Video on Demand erhältlich!