Battlefield 1: Warte nur, bis der Behemoth kommt!

Electronic Arts und DICE haben das mit Spannung erwartete Battlefield 1 weltweit für Xbox One, PS4 und Origin auf PC veröffentlicht. Der Mehrspieler-Shooter wurde bereits vor Release mit mehr als 45 Awards bedacht – darunter die Auszeichnung zum besten Actionspiel der E3 im Rahmen der Official Game Critics Awards sowie dem offizielle gamescom Award in der Kategorie Consumer.

In Battlefield 1 erwartet die Spieler der gewphnte Mix aus Action und Taktik im Mehrspielermodus und Geschchten in der Einzelspieler-Kampagne. In das Szenario des Ersten Weltkriegs hineinversetzt, erleben Spieler zusammen mit bis zu 63 anderen Spielern dynamische Wettereffekte und durch Zerstörungen des Kriegsgeschehens immer wieder veränderte Umgebungen, die das taktische Geschick herausfordern. Neu dabei: Die Behemoths, die größten spielbaren Fahrzeuge in der Geschichte von Battlefield, greifen immer dann ins Spielgeschehen ein, wenn für ein Team bereits alles verloren scheint. Im neuen Mehrspieler-Modus Operationen finden sich die Spieler inmitten einer Reihe miteinander verknüpfter Schlachten wieder, die auf tatsächlichen Gefechten des Ersten Weltkriegs basieren, und müssen sich auf mehreren Karten behaupten.

Die Einzelspieler-Kampagne von Battlefield 1 besteht aus mehreren, voneinander unabhängigen Kriegsgeschichten, die persönliche Erlebnisse verschiedener Protagonisten aus der ganzen Welt erzählen. Von den Wüsten des Mittleren Ostens bis zum Himmel über der Westfront werden innerhalb von einzelnen Episoden Erlebnisse aus der Perspektive unterschiedlicher Charaktere erzählt. In Nichts steht geschrieben schlüpfen die Spieler in die Rolle einer Beduinenkriegerin und suchen gemeinsam mit Lawrence von Arabien nach einer Lösung, um den technisch überlegenen Feind zurückzuschlagen. Lawrence von Arabien wird dabei von Schauspieler Tom Wlaschiha zum Leben erweckt, der bekannt ist für seine Rolle des Mannes ohne Gesicht im US-Serienhit Game of Thrones.

„Battlefield 1 war für uns bei DICE eine Herzensangelegenheit und nach jahrelanger Beschäftigung mit der Thematik ist uns heute klar, dass der Erste Weltkrieg die perfekte Kulisse für das Gameplay von Battlefield ist", sagte Aleksander Grøndal, Senior Producer bei DICE. „Der Erste Weltkrieg war eine faszinierende Zeit, da er mit zahlreichen Waffen, Fahrzeugen und Hilfsmitteln den Beginn der modernen Kriegsführung markierte – und genau das wollten wir allen Spielern nahebringen."