"Individuality" von Sinan Mercenk

Sinan Mercenk ist Produzent, DJ, Remixer und Label- Besitzer, aber der Reihe nach ... 1994 veröffentlicht Mercenk seine erste Single auf dem legendären Hamburger Container Records. Es ist die Hochzeit von House Musik, die erste Generation quasi.

Sinan zieht nach Hamburg und ist gleich mittendrin in der Aufbruchstimmung. Mercenk legt schnell in allen coolen House-Clubs in Deutschland und später weltweit auf. Ab Mitte der 90iger veröffentlicht er zahlreiche Maxi-Singles auf angesagten kleinen Labels weltweit und kann auf eine stolze Diskographie zurückblicken, die mittlerweile mehr als 30 eigene Veröffentlichungen umfasst.

Und wer so fleißig und erfolgreich ist, der bekommt Anfragen, ob er nicht Remixes machen möchte, um andere Produktionen zu veredeln. Heute sind seine Remixe und Versionen für renommierte Labels wie Motown und für Künstler wie De-Phazz, Tarkan, Mustafa Sandal, Eddie Matos und Blank & Jones oder Levitation sehr gefragt und Mercenk kann sich aussuchen, für wen er arbeiten möchte.

2009 startet Sinan Mercenk mit ideedeluxe records seine eigene, kreative Spielwiese. Hier erscheint dann auch 2008 sein Debüt-Album "Moments On Earth". Auf diesem, und auch seinen darauf folgende Album „True Collection“, stellt sich Sinan Mercenk als umtriebiger Kosmopolit vor, der sich zwischen seinen beiden Heimaten auch musikalisch stilsicher hin- und her bewegt.

 

Individuality ist das dritte Album von Mercenk. Die 14 Stücke sind teilweise in Istanbul und Berlin entstanden. Auf dem Album haben renommierte Künstler wie Pat Appleton (De-Phazz), Anne Schnell (Jojo Effect), Nathalie Claude, Jen H Ka aus Paris, Nikola Materne, Miss Natasha Enquist, Chui-Min Yoo (Alice Francis) sowie Aycan Kato (Tochter von Günseli Kato) mitgewirkt. Auf dem Album experimentierte Mercenk mit Sounds aus den Genres, Electronica, Deep House, Downbeat, Soulful Music, Bossa und Synth Pop, teilweise haben die Track’s Ohrwurmcharakter (Radio Versionen).

SINAN MERCENK »Individuality«
Releasedate: 08.12.2017
Label: ideedeluxe records | LC 23315