No Offence: Krimi mit Brit-Humor

Nach der Kultserie Shameless ist Autor und Macher Paul Abbott mit einer neuen Serie zurück und bringt mit No Offence eine neue Mischung aus Crime und Comedy auf die TV-Bildschirme.

Mit einer guten Portion schwarzen Humors erzählt No Offence aus dem "Alltag" in einem etwas anderen Polizeirevier in Manchester und schickt drei ungewöhnliche Ermittlerinnen auf die Jagd nach einem Serienmörder. Abbott erklärt die Idee hinter der Serie: "No Offence ist das Ergebnis der Suche nach einem Konzept, dass in die Fußstapfen von Shamless treten sollte - verdammt große Fußstapfen. Ich liebe Polizei-Shows, ich liebe Comedys, und bisher hatte niemand die Zutaten so zusammengeschmissen, wie ich es mir vorgestellt hatte."

Unter Leitung der brillanten, aber genauso speziellen Detective Inspector Vivienne Deering, stellt sich das Team dem täglichen Kampf gegen das Verbrechen in den düstersten Ecken Manchesters mit Leidenschaft, Beharrlichkeit und einer guten Prise schwarzem Humor. Ein neuer Fall bringt selbst das hartgesottene Team an seine Grenzen: Ein brutaler Serienmörder hat es auf Mädchen mit Down-Syndrom abgesehen. Der Druck auf Deering und ihre Mitarbeiterinnen DC Dinah Kowalska und DS Joy Freers wird immer größer und sie greifen zu unkonventionellen Methoden, um den Killer zu fangen...

In 8 Folgen begleitet die 1. Staffel von NO OFFENCE das toughe Ermittlerteam auf der Suche nach dem grausamen Serienmörder, jede Folge bringt dazu einen weiteren Fall, der gelöst werden muss. Autor und Produzent ist der BAFTA nominierte Paul Abbott ("Shameless"). Mit über 2 Millionen Zuschauern pro Folge war NO OFFENCE in Großbritannien bei Presse und Zuschauern gleichsam beliebt, eine zweite Staffel ist bereits in Produktion.