Trapped - Dorfkrimispannung aus Island

Seydisfjordur im Winter: Das öde Dorf liegt an einem tiefen Fjord an der nordöstlichen Küste Islands. Als dort eine dänische Fähre im Hafen anlegt, wird zeitgleich eine grausam zerstückelte Leiche in Ufernähe entdeckt.

Der verschlafene Ort gerät durch dieses Ereignis völlig aus den Fugen. Sofort will die Polizei aus Reykjavik zur Aufklärung des Falles anreisen. Doch ein gewaltiger Schneesturm schneidet das Fischerdorf von der Außenwelt ab.

So ist der aus Reykjavik strafversetzte Kommissar Andri (Ólafur Darri Ólafsson, auch bekannt aus „True Detective“ und „Zoolander 2“) gezwungen, den Mörder alleine zu fassen. Dabei lüftet er ein tief verborgenes fieses Geheimnis.

Der isländische Regisseur und Schauspieler Baltasar Kormákur hat sich bereits mit seinen Spielfilmen (2 Guns“ oder „Everest“) international etabliert. Mit Trapped hat er nun in einer internationalen Koproduktion mit dem isländischen Fernsehen RÚV und dem ZDF erstmalig ein Serienprojekt umgesetzt, das Spaß macht: Der auf dem ersten Blick etwas knuddelbärmäßige und ganz und gar nicht actionhafte Andri wird nach und nach in isländischer Geschwindigkeit (also langsam!) zu einem Vollblutermittler. Für Krimifans, die Entschleunigung mögen, ist Trapped eine klare Empfehlung.

Die komplette 1. Staffel ist als Blu-ray und digital erhältlich.