Helene - die größtmögliche musikalische Schnittmenge

Jeder erinnert sich an den Moment, als die Deutsche Nationalelf in Brasilien zum vierten Mal Fußballweltmeister wurde. Der Tag wird ein Triumphzug in der deutschen Geschichte. Mit dabei ist eine ganze besondere Person, die auf den ersten Blick eigentlich nichts mit Fußball zu tun hat: Helene Fischer. Warum sie bei diesem Auftritt nicht fehlen durfte? Die Deutschen lieben ihre Fußballmannschaft. Und die Deutschen lieben ebenso ihre Helene Fischer.

Foto: Universal Music Deutschland/Kristian Schuller

Die Sängerin hat eine beispiellose musikalische Karriere hingelegt und schafft mit ihren Songs, was kaum einer schafft - sie bringt Jung und Alt zusammen, Stadt und Land, Männer und Frauen, alle auf einer Augenhöhe. Sie ist die Schnittmenge, auf die sich alle einigen können, und das im besten Sinne.

Ihre herzliche Art, das pragmatische Wesen, ihre bodenständige Einstellung zum Leben - eigentlich unglamouröse Attribute - verleihen ihr nur noch zusätzlichen Glanz. Umso größer ist das Interesse an ihrem neuen Album, und schon der Titel lässt ganz richtig vermuten, dass es wohl ihr persönlichstes ist. Es heißt ganz schlicht wie sie: "Helene Fischer", schnörkelos und unaufgeregt.

Der Songtext "Mit dir kann ich zuhause sein, egal wo wir auch sind" fasst eine Sehnsucht in Worte, die jeder nachvollziehen kann. "Nur mit dir" klingt poppig und verliert dennoch keine Tiefsinnigkeit. Ähnlich, jedoch mit noch ein bisschen mehr Tempo funktioniert der Song "Achterbahn". Helene Fischer verleiht deutschsprachiger Schlagermusik ein modernes Gewand, das mit dem ursprünglichen Begriff von Schlager nur noch wenig zu tun hat. Das macht sie als Künstlerin so spannend und auch ein bisschen unberechenbar - und zur größtmöglichen musikalischen Schnittmenge.

Helene Fischer bei Amazon